Kurzbiografie


Wolfgang Eißler wurde bekannt als Autor und Regisseur des Kinofilms „Berlin am Meer“ (Warner Bros.). Seine Regiearbeiten im Auftrag von ARD und ZDF wurden national und international mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt wurden seine Weihnachtsmärchen „Die kluge Bauerntochter“ und "Die zertanzten Schuhe", sowie seine Löwenzahn- Folge "Wunder des Lebens" jeweils für einen Grimme- Sonderpreis nominiert. Er ist Träger der Robert- Geisendörfer- Medaille.

Filmographie Kino


2015


Schwarze Madonna
Projekt in Entwicklung
Regie und Drehbuch


2012


Una Donna Mille Emozioni (Short)
Produktion: Grandezza Film
Regie und Drehbuch

2008


Berlin am Meer
Produktion: Alin Film
Verleih: Warner Bros.
Regie und Drehbuch

2006


Spielverderber (Short)
Produktion: Alin Film
Regie und Drehbuch

2002


boy meets girlS (Short)
Produktion: dffb
Regie und Drehbuch
Hofer Filmtage 2002

1996


Sexualität & Kriminalität (Short)
Produktion: Chuncky Entertainment
Regie und Drehbuch
Future Film Festival Bologna 1997

Filmographie Fernsehen


2015 - 2007


Löwenzahn
TV- Serie, ZDF
Produktion: Studio TV- Film
Regie

2011


Die Zertanzten Schuhe
TV-Film, ARD
Produktion: Studio TV- Film
Regie

2009


Die Kluge Bauerntochter
TV-Film, ARD
Produktion: Studio TV- Film
Regie

2008


Brüderchen und Schwesterchen
TV-Film, ARD
Produktion: Studio TV- Film
Regie

2004


Spur & Partner
TV- Serie, RBB
Produktion: vis- à- vision Medienproduktion
Regie

Auszeichnungen


2015


Nominierung Grimme Preis
"Wunder des Lebens"


2012


Nominierung Grimme Preis
„Die zertanzten Schuhe“

2011


Publikumspreis Kinderfilmfest Leipzig
„Die zertanzten Schuhe“

Robert Geisendörfer Preis
„Die Kluge Bauerntochter“

Eröffnungsfilm Goldener Spatz
„Die Kluge Bauerntochter“

2010


Nominierung Grimme Preis
„Die Kluge Bauerntochter“

Nominierung Prix Jeunesse
„Die Kluge Bauerntochter“


2007 - 15


Goldener Spatz (uva.)
div. „Löwenzahn“


Wolfgang Eißler ist Initiator und Organisator des Tankstellenszenen- Filmfestivals „Cannes De Petrol“, des Mundart- Projektes "Baden vs Schwaben" und von „A Tribute To Anita“, einer Benefiz- Veranstaltung zu Ehren Anita Ekbergs. Er war Gastdozent an der Filmakademie Ludwigsburg und beim Talent Campus der Berlinale. 2012 produzierte er den Debütfilm von Passo Lupo Di Capri "Una Donna Mille Emozioni". Aktuell arbeitet Eißler an der Vorbereitung zu seinem neuen Kinofilm "Schwarze Madonna" und dem Buch zu seinem selbst entwickelten Stoff "Fiat Lux". Er dreht vier neue Folgen "Löwenzahn".
Spielkind GmbH
Kastanienallee 79, 10435 Berlin
Tel.: 030-25 93 88-0
Fax: 030-25 93 88-77
     
Impressum