Wolfgang Eißler ist Initiator und Organisator des Tankstellenszenen- Filmfestivals "Cannes De Petrol", des Mundart- Projektes "Baden vs Schwaben" und von "A Tribute To Anita", einer Benefiz- Veranstaltung zu Ehren Anita Ekbergs. Er war Gastdozent an der Filmakademie Ludwigsburg, beim Berlinale- Talent Campus und für die Deutsche Produzentenallianz, sowie Lehrbeauftragter beim ISFF. Er produzierte den Debütfilm von Passo Lupo Di Capri “Una Donna Mille Emozioni” und entwickelt dessen Fortsetzung “Fiat Lux”.
LUX TALENTS
Kurfürstendamm 175/176, 10707 Berlin
+49 30 889 172 78
+49 30 219 688 60
     
Disclaimer